Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

 

Startseite

Aktuelles

Termine

Jahresablauf

Gottesdienste

Verantwortliche

Kindergarten St. Michael

 

Gemeinde

  Pfarrkirche St. Peter

  und Paul

  Kapellen

  Rupert-Mayer-Haus

  Links zu Rupert Mayer

  Edith-Stein-Haus

  Links zu Edith Stein

  Kath. öffentliche Bücherei

  katholischer Friedhof

 

Soziale Einrichtungen

Gruppen

Partnerschaften

Was ist, wenn ...?

Seelsorgeeinheit

Archiv

Links

Von A - Z

Impressum

 



Abschied von Pater Raphael Vezhaparambil

Aus den Kirchlichen Mitteilungen vom 7. September 2012:
"In diesen Tagen wechselt Pater Raphael als Seelsorger nach Neuenburg-Birkenfeld im Dekanat Calw. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe Gottes Segen, viel Freude und Kraft bei all dem Neuen, das auf ihn zukommen wird.
Er lässt hinter sich ein Jahr mit vielen neuen Erfahrungen bei uns in Oberkochen. Vieles davon wird er im neuen Wirkungsfeld dabei umsetzen können. Pater Raphael hat sich eingebracht in persönlichen Begegnungen, in Gottesdiensten und sonstigen Anlässen in unserer Kirchengemeinde St. Peter und Paul.
Er hat einmal mehr unsere Wahrnehmung erweitert für das, was Weltkirche ist. Wir konnten manches erfahren über die Christen in Indien, über die Kultur und was dort den Glauben ausmacht. Darüber hinaus hat uns Pater Raphael mit seinen Predigten in sehr gutem Deutsch bereichert und so das Wort Gottes nahe gebracht.
In Taufen, Trauungen und Beerdigungen ist er unseren Gemeindemitgliedern in den verschiedensten Lebenslagen beigestanden.
Wir bedanken uns bei ihm für dieses Jahr, für sein Interesse, für seinen Einsatz, für alles, was wir so durch ihn geschenkt bekommen haben an Erfahrungen und Austausch."

Am Sonntag, 9. September,
wurde Pater Raphael in einem festlichen Gottesdienst verabschiedet. Pfarrer Andreas Macho sprach seinen Dank und auch den Dank im Namen der Kirchengemeinde aus und überreichte Pater Raphael ein Fotobuch, das die verschiedenen Stationen dieses Oberkochener Jahres in Bild und Text festhält.
"Ich habe in der hiesigen Kirchengemeinde viele Erfahrngen gewonnen, die ich in meinem neuen Wirkungskreis umsetzen kann", meinte Pater Raphael.
Im Anschluss an den Gottesdienst gab es die Möglichkeit, sich persönlich von Pater Raphael zu verabschieden. Der herrliche Sonnenschein lud geradezu dazu ein, diese Abschiedsbegegnung im Hof des Edith-Stein-Haues zu veranstalten. Hilde Weber bedankte sich mit einem Geschenkkorb namens des Kirchengemeinderats bei Pater Raphael und wünschte ihm für seine kommende Aufgabe Gottes reichen Segen. 
Viele Gemeindemitglieder schlossen sich diesen Wünschen im persönlichen Gespräch an. 
Wir hoffen, dass die Verbindung nicht abreißt und freuen uns auf ein Wiedersehen.   

Seitenanfang