Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

 

Startseite

Aktuelles

Termine

Jahresablauf

Gottesdienste

Verantwortliche

Gemeinde

Kindergarten St. Michael

Soziale Einrichtungen

Gruppen

Partnerschaften

Was ist, wenn ...?

Seelsorgeeinheit

Archiv

Links

Von A - Z

Impressum

 

 

 

 

Waldlermesse lässt alte Erinnerungen wieder aufleben

Immer wieder denke ich an den schönen Gottesdienst am 9. Oktober 2016 zurück und danke dafür.

Da zog der Singkreis des Aalener Böhmerwaldbundes in Tracht in die Kirche ein und sang im Dialekt die Waldlermesse. Es sind nun 70 Jahre, als ich aus der Heimat vertrieben wurde. Auch unser geschätzter Herr Pfarrer Macho, dessen Wurzeln väterlicherseits in den Böhmerwald ragen, gedachte in der Ansprache der Vergangenheit. Obwohl ich hier gut eingelebt bin, berührt mich das Vergangene noch. Deshalb habe ich ein kleines Gedicht in ein paar kurze Worte gefasst.

Es war einmal, ein Märchen so beginnt,

es war einmal, erzählst du deinem Kind,

doch wovon man spricht

ein Märchen ist das nicht.

Es war einmal, erzählt man bald

die Oma und der Opa

tief d‘rinn im Böhmerwald.

Ein Haus und ein Stück Land

ihr Eigen haben sie‘s einst genannt.

Sie arbeiteten und sparten

und hatten dort ihr Brot,

sie kannten nicht Hunger sie kannten nicht Not.

Doch da kam der böse Wolf und hat sie vertrieben,

es blieb alles stehn, es blieb alles liegen,

er fraß sich dort satt, fraß fast sich zu tot,

doch Glück bracht‘s ihm nicht er wurde bankrott.

Doch Oma und Opa die alles verloren

haben eine Heimat gefunden, da wo ihr seid geboren.

Sie falteten zum Dank oft ihre Hände

und lebten zufrieden bis an ihr Ende.

(Aloisia Bezler)