Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

 

Startseite

Aktuelles

Termine

Jahresablauf

Gottesdienste

Verantwortliche

Gemeinde

Kindergarten St. Michael

Soziale Einrichtungen

Gruppen

Partnerschaften

Was ist, wenn ...?

Seelsorgeeinheit

Archiv

Links

Von A - Z

Impressum

 

 

Geflüchtete Menschen beim Begegnungsnachmittag am 3. Dezember 2016

Kirchengemeinderat, Caritasausschuss und Caritaskonferenz

luden, wie schon 2014, die in Oberkochen lebenden geflüchteten Menschen zu einem Begegnungsnachmittag ein. Diese Einladung wurde gerne angenommen. Vertreter des Landratsamtes Ostalbkreis waren ebenfalls unter den Besuchern.

Der 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Thomas Haas, begrüßte die Gäste sehr herzlich und ging dabei auch auf die Bedeutung der Adventszeit und Weihnachten ein. Nach der ersten Strophe des Liedes: „Lasst uns froh und munter sein …“ wurde aus Pfarrer Andreas Macho, begleitet von Erklärungen, die bekannte Persönlichkeit mit Bart, Priestergewand, Mitra und Bischofsstab. 5 Kinder der ausländischen Gäste haben deutsche Adventsgedichte gelernt und trugen diese vor. Natürlich hatte der Nikolaus für alle Kinder eine Geschenktüte dabei. Herzlichen Dank für die anschauliche Darstellung dieser beliebten Heiligengestalt.

Für die Kaffee/Tee-Bewirtung waren Stollen und Hutzelbrot vorbereitet und einige ausländische Frauen ließen es sich nicht nehmen und bereicherten mit ihren mitgebrachten Speisen das Büfett. Für die Kinder waren Möglichkeiten zum Spielen in der Kindertagesstätte St. Michael vorbereitet. Mit gemeinsamen Liedern und Gesprächen verging die Zeit recht schnell.

Wir wünschen uns, dass wir mit diesem Nachmittag auch ein wenig dazu beitragen konnten, dass die ausländischen Mitmenschen in unserer Stadt sich wahrgenommen und beachtet fühlen und dass vielleicht neue Impulse von heutigen Begegnungen ausgehen. 

Wir danken allen Gästen, den Betreuern, den Übersetzern, allen Helferinnen und Helfern, den Schülerinnen und dem Schüler des Ernst-Abbe-Gymnasiums, die den Nachmittag u.a. auch musikalisch begleitet haben. Auch ein Dankeschön an die anwesenden künftigen Firmlinge für die gefertigte überlassene Krippe.

Mit vielen helfenden Händen konnten diese harmonischen Stunden so zustande kommen. Wir freuen uns darüber sehr, denn es war uns ein großes Anliegen, wieder einen solchen Nachmittag für unsere ausländischen Gäste durchzuführen.