Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

 

Startseite

Aktuelles

Termine

Jahresablauf

Gottesdienste

Verantwortliche

Gemeinde

Kindergarten St. Michael

Soziale Einrichtungen

Gruppen

Partnerschaften

Was ist, wenn ...?

Seelsorgeeinheit

Archiv

Links

Von A - Z

Impressum

 

 

 

 


 

Zum Jahresablauf, den Berichten des laufenden Jahres
 
   
   
Bürozeiten des Pfarramts:

Dienstag  von 15 - 17.30 Uhr

Donnerstag   9 bis 11.30 Uhr

Freitag von   9 bis 11.30 Uhr

Das Pfarramt ist in der Zeit vom 24. April bis 5. Mai

wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.      

----------------------------------------------------------------------------------

 

Konten/Spendenkonten

der Katholischen Kirchengemeinde Oberkochen:

 

 

Katholische Kirchenpflege St. Peter und Paul Oberkochen

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE 35614500500110007443

BIC: OASPDE6AXXX

 

VR Bank

IBAN: DE 34614901500050381008

BIC: GENODES1AAV

 

Katholische Kirchengemeinde Oberkochen

Projekt "SEED" (Pfarrer Martin)

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE26 6145 00 50 1000 8771 39

BIC: OASPDE6AXXX 

 

MISEREOR e.V., Aachen

Stichwort: W40404 Pfarrer Paulinus Rutaihwa

IBAN: DE 75370601930000101010

BIC: GENODED1PAX

 

Freundeskreis Kongo e.V.

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE97 6145 0050 1000 5685 65

BIC: OASPDE6A

 

Katholische Kirchengemeinde Oberkochen

Spende Kariobangi Nairobi

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE31614500500110005672

BIC: OASPDE6AXXX

 

Katholische Kirchengemeinde Oberkochen

Spendenkonto Caritas:

Kath. Kirchenpflege St. Peter und Paul Oberkochen

VR-Bank Aalen

IBAN: DE 34614901500050381008

BIC: GENODES1AAV


   
Vandalismus an der Maria-Schutz-Kapelle



Die Erschließungsarbeiten im neuen Wohnbaugebiet „Weingarten“ sind bereits voll im Gange. Vorübergehend muss auch in den Bereich um die Maria-Schutz-Kapelle eingegriffen werden. Seit einigen Tagen kann die Kapelle daher nicht mehr auf befestigten Wegen erreicht werden.

Durch die aktuelle Baustellensituation lassen sich gerade auch Mitmenschen anziehen, die den Stellenwert eines Gotteshauses offensichtlich nicht einordnen können. In den letzten Wochen müssen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Kirchengemeinde täglich den Müll und Dreck dieser Zeitgenossen beseitigen. In und an der Kapelle werden zu jeder Tages- und Nachtzeit Trinkgelage abgehalten. Achtlos weg geworfene und zertrümmerte Bier- und Schnapsflaschen lassen auf zügellosen Alkoholkonsum schließen. Gegen die Kälte behilft man sich durch Feuerstellen direkt vor der Eingangstür. Natürlich darf auch der Holzkohlegrill nicht fehlen. Die Beschädigung der Steinfliesen und die Feuergefahr für die Kapelle nimmt man billigend in Kauf.

Auch diese „Mitbürger“ sind natürlich zu Gebet und Kontemplation sehr herzlich in die Maria-Schutz-Kapelle eingeladen.

Andererseits muss jedoch deutlich darauf hingewiesen werden: Wer sich zu anderen Zwecken auf dem Grundstück der Katholischen Kirchengemeinde aufhält, begeht Hausfriedensbruch! Die Kirchengemeinde appelliert deshalb eindringlich an die Vernunft dieser Menschen und bittet darum, derartige Treffen nur noch auf eigenen Grundstücken abzuhalten.

Sollte dieser gutgemeinte Appel keine Früchte tragen, wird die Kirchengemeinde einen Sicherheitsdienst beauftragen, der Zuwiderhandlungen zur Anzeige bringt. Auch Sachbeschädigungen werden verfolgt und geahndet.

Die vielen Besucherinnen und Besucher werden um Verständnis gebeten, dass die Türen der Kapelle wegen der aktuellen Situation bis auf weiteres geschlossen bleiben müssen. Alle Gottesdienste werden bis zum Abschluss der Baumaßnahmen in der Pfarrkirche gefeiert, deren Türen natürlich wie immer offen stehen.

   
   
Die Abendmessen am Dienstagabend im Sommerhalbjahr
sowie die Maiandachten

finden in diesem Jahr wegen der Renovierung der Maria-Schutz-Kapelle in der Pfarrkirche statt. Für Ihr Gebet und zum Verweilen in der Stille besteht auch weiterhin die Möglichkeit eines Besuchs in der Kapelle.


 
Familiengottesdienst

 

Wir laden an diesem Sonntag alle Kinder und Familien herzlich zum

Familiengottesdienst ein.

Beginn ist am Sonntag um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche. Wir freuen uns auf viele kleine und große Mitfeiernde.

   

Aktion Hoffnung am 29. April 2017

Sie haben gut erhaltene Herren,- Damen- und Kinderbekleidung in ihrem Schrank, die sie selbst nicht mehr brauchen können? Dann geben Sie diese doch der Aktion Hoffnung!

Die Sammelaktion findet am 29. April 2017 ab 8.30 Uhr in den Gemeinden des Katholischen Dekanats Ostalb statt.

Auch unsere Gemeinde beteiligt sich.

Gesammelt werden neben Oberbekleidung auch Unterwäsche, Bettwäsche, Wolldecken, Hüte und paarweise gebündelte Schuhe.

Die von der Aktion Hoffnung gesammelte Kleidung wird ausschließlich in einem zertifizierten Betrieb auf der Schwäbischen Alb sortiert. Hier wird tragbare Kleidung in verschiedene Qualitätsstufen und Sorten getrennt. Diese geht in den weltweiten Handel. Nicht mehr tragbare Kleidung wird dem Recycling zugeführt. Daraus werden z.B. Malervliese, Dämmmaterialien oder etwa die Hutablage in Autos gefertigt. Damit bleiben die wertvollen Rohstoffe im Kreislauf.

Der Erlös der Sammlung kommt Missions- und Entwicklungshilfeprojekten der Diözese und des Dekanats zugute.

Wir danken schon im Voraus für Ihre tatkräftige Unterstützung!

   
   
Maiandacht in der Kolpinghütte

 Am 1. Mai um 11.30 Uhr feiert in der Kolpinghütte Diakon Ackermann mit den Kolpingfamilien Aalen und Oberkochen eine gemeinsame Maiandacht.

   
Montag, 01. Mai, Seelsorgeeinheit-Maiandacht, Maria Eich, Ebnat, 18.00 Uhr
  Donnerstag, 04.05., Maiandacht in der Pfarrkirche, 19.00 Uhr
  Sonntag, 07.05., Maiandacht in der Pfarrkirche, 18.00 Uhr
  Montag, 08.05., Maiandacht Chor-Vision, 18.30 Uhr
Andachten im
Marienmonat Mai
Donnerstag, 11.05., Maiandacht in der Pfarrkirche, 19.00 Uhr
  Sonntag, 14.05., Maiandacht in der Pfarrkirche, 18.00 Uhr
  Donnerstag, 18.05., Maiandacht in der Pfarrkirche, 19.00 Uhr
  Freitag, 19.05., Maiandacht Kolpingfamilie, Maria Eich, Ebnat, 19.00 Uhr
  Sonntag, 21.05., Seelsorgeeinheit Prozession Maria Eich zum Fest Ebnater Freude,
14.00 Uhr
  Christi Himmelfahrt, 25.05., Maiandacht in der Pfarrkirche, 19.00 Uhr 
  Sonntag, 28.05., Maiandacht in der Pfarrkirche, 18.00 Uhr
  Weitere Andachten an der Waldkapelle Maria Eich siehe Seelsorgeeinheit (unten)
   

Das nächste Trauercafé findet am Donnerstag, 4. Mai von 15.00-17.00 Uhr, im Edith-Stein-Haus, statt.

Im Trauercafé treffen Sie Menschen, die ebenso trauern wie Sie selbst.

Sie erleben die Kraft der Gemeinschaft. Sie dürfen reden, zuhören oder schweigen.

Hierzu sind alle Trauernde herzlich eingeladen.

   
Caritaskonferenz

 

Mai-Halbtagesausfahrt für alle Interessierten

Geplant ist diese am Mittwoch, 17. Mai, nach Maria Medingen in Mödingen, Landkreis Dillingen/Donau. Dort Besuch der Klosterkirche mit Führung und Maiandacht sowie Einkehr in Dillingen.

Kosten für die Busfahrt und Führung pro Person: 14 Euro

Anmeldung ist ab sofort möglich bei Hilde Weber, Tel. 8389 oder Irma Zimmermann, Tel. 6266. Nähere Angaben im nächsten Amtsblatt.

   
   
Kirchengemeinderat
Berichte
weiter...
   
Kita St. Michael weiter...
   

Liebe Eltern, Kids bzw. Teens von mia via!

weiter...
   
Ministranten Plan, Berichte    weiter...
   
Nachricht aus Kariobangi und weitere Berichte weiter...
   
Bauplätze

Die Katholische Pfarrstelle Oberkochen, vertreten durch die Grund- und Bauverwaltung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergibt Bauplätze an der Galileistraße im Baugebiet „Heide III“. Grundstücksgrößen jeweils ca. 300 m².

Die Abgabe erfolgt im Wege des Erbbaurechts.

Insbesondere junge, christliche Familien sind angesprochen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Diözesanverwaltung, Grund- und Bauverwaltung, Postfach 9, 72101 Rottenburg. Telefonische Informationen unter Tel. 07472/169 259. 

   

Aalener Tafel - Kocherladen e.V., Bahnhofstr. 55, Aalen, Tel. 07361-680069

Das preisgünstige Lebensmittelangebot

für Menschen mit geringem Einkommen.

Informationsblätter liegen am Schriftenstand der Kirche auf.