Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

 

Startseite

Aktuelles

Termine

Jahresablauf

Gottesdienste

Verantwortliche

Gemeinde

Kindergarten St. Michael

Soziale Einrichtungen

Gruppen

Partnerschaften

Was ist, wenn ...?

Seelsorgeeinheit

Archiv

Links

Von A - Z

Impressum

 

 

 

 


 

Zum Jahresablauf, den Berichten des laufenden Jahres
 
   
   
Bürozeiten des Pfarramts:

Dienstag  von 15 - 17.30 Uhr

Donnerstag   9 bis 11.30 Uhr

Freitag von   9 bis 11.30 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Konten/Spendenkonten

der Katholischen Kirchengemeinde Oberkochen:

 

 

Katholische Kirchenpflege St. Peter und Paul Oberkochen

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE 35614500500110007443

BIC: OASPDE6AXXX

 

VR Bank

IBAN: DE 34614901500050381008

BIC: GENODES1AAV

 

Katholische Kirchengemeinde Oberkochen

Projekt "SEED" (Pfarrer Martin)

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE26 6145 00 50 1000 8771 39

BIC: OASPDE6AXXX 

 

MISEREOR e.V., Aachen

Stichwort: W40404 Pfarrer Paulinus Rutaihwa

IBAN: DE 75370601930000101010

BIC: GENODED1PAX

 

Freundeskreis Kongo e.V.

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE97 6145 0050 1000 5685 65

BIC: OASPDE6A

 

Katholische Kirchengemeinde Oberkochen

Spende Kariobangi Nairobi

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE31614500500110005672

BIC: OASPDE6AXXX

 

Katholische Kirchengemeinde Oberkochen

Spendenkonto Caritas:

Kath. Kirchenpflege St. Peter und Paul Oberkochen

VR-Bank Aalen

IBAN: DE 34614901500050381008

BIC: GENODES1AAV


Aufruf der deutschen Bischöfe zur Fastenaktion
Misereor 2017

 

Liebe Schwestern und Brüder,

Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen.“, so lautet das Leitwort der Misereor-Fastenaktion 2017. Misereor stellt darin das afrikanische Land Burkina Faso in den Mittelpunkt. Dort betreiben Bauernfamilien erfolgreich eine Landwirtschaft, die an die örtlichen Bedingungen angepasst ist. Wie in Burkina Faso entstehen auch an vielen anderen Orten der Welt neue Ideen, die dazu beitragen, Hunger, Krankheit und Unfrieden zu beenden.

Solche Beispiele vor Augen ruft uns Papst Franziskus in seiner Enzyklika Laudato si‘ dazu auf, unser Denken und Handeln „in den Dienst einer anderen Art des Fortschritts zu stellen, der gesünder, menschlicher, sozialer und ganzheitlicher ist“ (LS 112).

Denn obwohl es genügend Nahrung und Auskommen für alle geben könnte, bestimmen Not und Mangel den Lebensalltag unzähliger Menschen. Ihnen zu helfen, mit guten Ideen an einer besseren Zukunft zu arbeiten, ist die Aufgabe von Misereor.

Bitte setzen Sie am kommenden Sonntag im Gebet und bei der Misereor-Kollekte ein großherziges Zeichen für eine Welt, in der alle in Würde leben können. Jede Spende hilft den Armen in Burkina Faso, in ganz Afrika und weltweit.

Für das Bistum Rottenburg-Stuttgart

+Dr. Gebhard Fürst

Bischof



VERKAUF von OSTERHASEN aus Bioschokolade

Die Osterhasen sind zurück

Zusätzlich zum bekannten Angebot von fair gehandelten Waren bieten wir Ihnen nach den Gottesdiensten am 1./2. April wieder die beliebten Schoko-Osterhasen an. Wir freuen uns auf Ihren Einkauf, mit dem Sie sicherlich auch eine kleine Freude weiterverschenken können!
Ihre MEF-Gruppe


 
Ökumenische
Taizé-Andacht

Da die evangelische Pfarrkirche sich derzeit in der Renovierungsphase befindet, findet die nächste Taizé-Andacht in der St. Peter und Paul Kirche statt. Beginn jeden ersten Montag im Monat um 18.30 Uhr. Nächster Termin: Montag, 3. April, 18.30 Uhr.

Während dieser Zeit findet das Liturgische Stundengebet im Edith-Stein-Haus statt.

Trauercafe


Das nächste Trauercafé findet am Donnerstag, 6. April von 15.00-17.00 Uhr, im Edith-Stein-Haus, statt.

Im Trauercafé treffen sie Menschen, die ebenso trauern wie sie selbst.

Sie erleben die Kraft der Gemeinschaft. Sie dürfen reden, zuhören oder schweigen.

Hierzu sind alle Trauernde herzlich eingeladen.

 


Palmweihe am Palmsonntag

 

 

In diesem Jahr werden zur Palmenweihe keine Palmzweige ausgelegt. Wer einen Zweig weihen lassen möchte, möge diesen bitte mitbringen.

Abend der Versöhnung

Liebe Mitchristen,

ein „Abend der Versöhnung“ ist ein meditativ gestalteter Gottesdienst mit Liedern, Musik, Anbetung, Impulsen und dem Angebot bei verschiedenen Priestern das Sakrament der Versöhnung in einem Beichtgespräch zu empfangen.

Dieser findet am Palmsonntag – 9. April 2017 – 18:00 Uhr in der Pfarrkirche in Ebnat statt.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen.

Pfr. Andreas Macho                                                Pfr. Manfred Rehm

In Unterkochen: Bußgottesdienst am 2. April 2017 um 18 Uhr


 

Aktion Hoffnung am 29. April 2017

Sie haben gut erhaltene Herren,- Damen- und Kinderbekleidung in ihrem Schrank, die sie selbst nicht mehr brauchen können? Dann geben Sie diese doch der Aktion Hoffnung!

Die Sammelaktion findet am 29. April 2017 ab 8.30 Uhr in den Gemeinden des Katholischen Dekanats Ostalb statt.

Auch unsere Gemeinde beteiligt sich.

Gesammelt werden neben Oberbekleidung auch Unterwäsche, Bettwäsche, Wolldecken, Hüte und paarweise gebündelte Schuhe.

Die von der Aktion Hoffnung gesammelte Kleidung wird ausschließlich in einem zertifizierten Betrieb auf der Schwäbischen Alb sortiert. Hier wird tragbare Kleidung in verschiedene Qualitätsstufen und Sorten getrennt. Diese geht in den weltweiten Handel. Nicht mehr tragbare Kleidung wird dem Recycling zugeführt. Daraus werden z.B. Malervliese, Dämmmaterialien oder etwa die Hutablage in Autos gefertigt. Damit bleiben die wertvollen Rohstoffe im Kreislauf.

Der Erlös der Sammlung kommt Missions- und Entwicklungshilfeprojekten der Diözese und des Dekanats zugute.

Wir danken schon im Voraus für Ihre tatkräftige Unterstützung!

   
Kirchengemeinderat
Berichte
weiter...
   
Kita St. Michael weiter...
   

Liebe Eltern, Kids bzw. Teens von mia via!

weiter...
   
Ministranten Plan, Berichte    weiter...
   
Nachricht aus Kariobangi und weitere Berichte weiter...
   
Bauplätze

Die Katholische Pfarrstelle Oberkochen, vertreten durch die Grund- und Bauverwaltung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergibt Bauplätze an der Galileistraße im Baugebiet „Heide III“. Grundstücksgrößen jeweils ca. 300 m².

Die Abgabe erfolgt im Wege des Erbbaurechts.

Insbesondere junge, christliche Familien sind angesprochen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Diözesanverwaltung, Grund- und Bauverwaltung, Postfach 9, 72101 Rottenburg. Telefonische Informationen unter Tel. 07472/169 259. 

   

Aalener Tafel - Kocherladen e.V., Bahnhofstr. 55, Aalen, Tel. 07361-680069

Das preisgünstige Lebensmittelangebot

für Menschen mit geringem Einkommen.

Informationsblätter liegen am Schriftenstand der Kirche auf.