Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

 

Startseite

Aktuelles

Termine

Jahresablauf

Gottesdienste

Verantwortliche

Gemeinde

Kindergarten St. Michael

Soziale Einrichtungen

Gruppen

Partnerschaften

Was ist, wenn ...?

Seelsorgeeinheit

Archiv

Links

Von A - Z

Impressum

 

 

 

 




Zum Jahresablauf, den Berichten des laufenden Jahres
 
Bürozeiten des Pfarramts:

Dienstag  von 15 - 17.30 Uhr

Donnerstag   9 bis 11.30 Uhr

Freitag von   9 bis 11.30 Uhr

Am Freitag, 24. November ist das Pfarrbüro geschlossen.

----------------------------------------------------------------------------------

 

Konten/Spendenkonten

der Katholischen Kirchengemeinde Oberkochen:

 

 

Katholische Kirchenpflege St. Peter und Paul Oberkochen

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE 35614500500110007443

BIC: OASPDE6AXXX

 

VR Bank

IBAN: DE 34614901500050381008

BIC: GENODES1AAV

 

Katholische Kirchengemeinde Oberkochen

Projekt "SEED" (Pfarrer Martin)

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE26 6145 00 50 1000 8771 39

BIC: OASPDE6AXXX 

 

MISEREOR e.V., Aachen

Stichwort: W40404 Pfarrer Paulinus Rutaihwa

IBAN: DE 75370601930000101010

BIC: GENODED1PAX

 

Freundeskreis Kongo e.V.

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE97 6145 0050 1000 5685 65

BIC: OASPDE6A

 

Katholische Kirchengemeinde Oberkochen

Spende Kariobangi Nairobi

Kreissparkasse Ostalb

IBAN: DE31614500500110005672

BIC: OASPDE6AXXX

 

Katholische Kirchengemeinde Oberkochen

Spendenkonto Caritas:

Kath. Kirchenpflege St. Peter und Paul Oberkochen

VR-Bank Aalen

IBAN: DE 34614901500050381008

BIC: GENODES1AAV

Verkauf von Adventskränzen und Adventsgestecken für unsere Partnergemeinde Kariobangi

 

Bitte denken sie daran, dass auch in diesem Jahr wieder Adventskränze und Adventsgestecke für Kariobangi angeboten werden.

Da wir dieses Jahr nicht auf dem Wochenmarkt verkaufen werden, bitten wir Sie, Ihre Adventskränze und Adventsgestecke ab sofort direkt bei

Barbara Adolf, Tel. 8296 oder Gerlinde Häußler, Tel. 6934 zu bestellen.

Die Adventskränze und Adventsgestecke können bei Barbara Adolf, Kopernikusstraße 66, abgeholt oder auch direkt geliefert werden.

   
   
   
Verkauf zugunsten von Kariobangi

Am Samstag, dem 25.11.2017 verkaufen Schülerinnen und Schüler der Sonnenbergschule auf dem Wochenmarkt ab 8:00 Uhr Selbstgemachtes zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen in Kariobangi, unserer Partnergemeinde.

Kommen Sie vorbei und unterstützen Sie dieses Anliegen!

Die Schüler freuen sich auf Ihren Besuch!!

   
Nikolaus- und
Eine-Welt-Verkauf

 

Am kommenden Wochenende, 25./26. November,  bieten wir Ihnen nach den Sonntagsgottesdiensten die beliebten Nikoläuse aus fair gehandelter Bio-Schokolade sowie Waren aus dem EINE-WELT-Laden zum Kauf an.  Ihre MEF-Gruppe

                

 

   
   
 Werde auch du ein Sternsinger-Held!

 

 

Sternsinger-Helden sind auch Losmacher. Viele Kinder „machen sich los von ihrem Schicksal“, z.B. in Indien schon als Kind sieben Tage in der Woche arbeiten zu müssen. Dank der Sternsinger können indische Kinder stattdessen in die Schule gehen, um später einen Beruf erlernen zu können. Sicher willst auch du ein Losmacher sein und bei der Sternsinger-Aktion 2018 teilnehmen (als Sternsinger oder Begleiter):

Mögliche Termine sind in 2017:  27.12., 28.12., 29.12. und in 2018: 2.1., 3.1.

(Am 30.12. wollen wir mit euch (eingeschränkte Teilnehmerzahl) an der Auftaktveranstaltung der Sternsinger unserer Diözese, in Bad Buchau teilnehmen. In tollen Workshops können wir viele andere Sternsinger kennenlernen und den Gottesdienst mit dem Bischof feiern.

Wir beginnen jeden Tag gegen 15:00 Uhr; Ende soll gegen 19:00 Uhr sein. Jeweils im Anschluss daran gibt es ein gemeinsames Abendessen im Rupert-Mayer-Haus.

Fragt bitte auch eure Freunde, ob sie mitmachen wollen. Je mehr Sternsinger wir sind, umso weniger Termine benötigen wir!

Beim Sternsinger-Treffen am 16. Dezember 2017 im Rupert-Mayer-Haus (Beginn: 14:00 Uhr) informieren wir euch über die Sternsinger-Aktion, zu dem wir euch ebenfalls herzlich einladen. Natürlich zeigen wir euch auch den neusten Film mit Willi Weitzel, der euch das diesjährige Beispielland Indien vorstellt.

Anmelden könnt ihr euch bei Hans-Peter Wolf, Tel. 5205, Wolf.HaPe@t-online.de oder im Kath. Pfarramt, Tel. 6597, KathPfarramt.Oberkochen@drs.de.

Wir freuen uns auf euch als Losmacher oder auch als Nächte-Erheller, Schatzkisten-Träger, …!

Viele Grüße

Katholische Kirchengemeinde „St. Peter und Paul“

Sophia Nagelski, Andrea Betzler, Giuseppe Carletti, Hans-Peter Wolf

 

Aus dem Dekanat Durchatmen im Advent

 

Die Zeit im Advent ist geprägt von Stress und Hektik. Doch muss das so sein? Nein! Die Landpastoral Schönenberg bietet einen Tag zum Entspannen und Ausruhen. Einfach einmal durchatmen. P. Jens Bartsch und Sven Köder begleiten sie durch diesen Tag.

Samstag 16. Dezember von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Tagungshaus Schönenberg. Kosten Erwachsene 25 Euro Kinder ab 4 Jahre 10 Euro. Im Preis inbegriffen Mittagessen, Kaffee und Material. Information und Anmeldung bei Pastoralreferent Sven Köder: sven.koeder@drs.de. Telefon 07961 9319773.

   
Aussendungsgottesdienst für Marlene Mangold und David Knoblauch und andere Berichte weiter ...
Trainee-Kurs -
ökumenische Ausbildung zum Jugendleiter für Jugendliche ab Klasse 9
weitere Infos
   
   
Kirchengemeinderat
Berichte
weiter...
   
Kita St. Michael weiter...
   
Ministranten Plan, Berichte    weiter...
   
Nachricht aus Kariobangi und weitere Berichte weiter...
   
Bauplätze

Die Katholische Pfarrstelle Oberkochen, vertreten durch die Grund- und Bauverwaltung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergibt Bauplätze an der Galileistraße im Baugebiet „Heide III“. Grundstücksgrößen jeweils ca. 300 m².

Die Abgabe erfolgt im Wege des Erbbaurechts.

Insbesondere junge, christliche Familien sind angesprochen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Diözesanverwaltung, Grund- und Bauverwaltung, Postfach 9, 72101 Rottenburg. Telefonische Informationen unter Tel. 07472/169 259. 

   

Aalener Tafel - Kocherladen e.V., Bahnhofstr. 55, Aalen, Tel. 07361-680069

Das preisgünstige Lebensmittelangebot

für Menschen mit geringem Einkommen.

Informationsblätter liegen am Schriftenstand der Kirche auf.