Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

 

Startseite

Aktuelles

Termine

Jahresablauf

Gottesdienste

Verantwortliche

Gemeinde

Kindergarten St. Michael

Soziale Einrichtungen

Gruppen

Partnerschaften

Was ist, wenn ...?

Seelsorgeeinheit

Archiv

Links

Von A - Z

Impressum

 

 

Kirchweihfest 2013

… ein voller Erfolg. Das Kirchweihfest, das die Katholische Kirchengemeinde am vergangenen Sonntag, dem 20. Oktober, feierte, beschränkte sich zwar dieses Jahr, da kein besonderer Anlass vorhanden war, auf den Sonntag, der aber hatte es in sich.

Im Festgottesdienst brachten mit den Kindern und Erzieherinnen des Kindergartens St. Michael und dem katholischen Kirchenchor sowohl die jungen als auch die älteren Sängerinnen und Sänger ihre Beiträge zur festlichen Kirchenmusik. Pfarrer Macho stellte anlässlich des Evangeliums von Jesus als Grundstein der Kirche und Stein des Anstoßes für Ungläubige hochaktuelle Überlegungen zum Sinn und Zweck kirchlicher Gebäude an. Der 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Konrad Werner, ergriff dann sogleich die Gelegenheit, die seit September neu im Kindergarten arbeitenden Erzieherinnen der Gemeinde vorzustellen. Der Kindergarten St. Michael hatte außerdem am Freitag zuvor mit einem „Ehemaligentreffen“ der früheren Angestellten und „Besucher/innen“ sein 50jähriges Bestehen begangen.

Gleich anschließend an den Gottesdienst war der Saal des Rupert-Mayer-Hauses mit Mittagessensgästen bis zum letzten Platz gefüllt. Die Helferinnen und Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um die Besucher mit Essen und Getränken zu versorgen. Der Erlös des gesamten Kirchweihfestes kommt ja, wie jedes Jahr seit Bestehen der Partnerschaft mit der Slumgemeinde Kariobangi in Nairobi den dortigen Aufbauprojekten zu Gute.

Für die Vielzahl der Gäste sorgte auch das am Nachmittag in den Jugendräumen angebotene Kinderprogramm. Ein zweiter Auftritt der Kleinsten aus dem Kindergarten trug zum bunten Treiben des Nachmittags bei. Da sich mit jedem Kind auch Eltern und Großeltern zu den Besuchern gesellten, waren am Ende auch alle gespendeten Kuchen verkauft. Des Weiteren sorgten die Tischzaubereien des Oberkochener Zauberkünstlers Amadeus für eine Erhöhung des Erlöses für die Kinder von Kariobangi, zumal er sein Honorar ebenfalls in die Spendenkasse einfließen ließ.

Am Abend waren die Helferinnen und Helfer zwar erschöpft, aber auch zufrieden und glücklich, dass auch mit dem diesjährigen Kirchweihfest erneut ein bedeutender Beitrag zur Unterstützung der Partnergemeinde Kariobangi geleistet werden konnte.

Josef Distl

Seitenanfang