Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

 

Startseite

Aktuelles

Termine

Jahresablauf

Gottesdienste

Verantwortliche

Gemeinde

Kindergarten St. Michael

Soziale Einrichtungen

Gruppen

Partnerschaften

Was ist, wenn ...?

Seelsorgeeinheit

Archiv

Links

Von A - Z

Impressum

 




Unser Kirchweihfest  am 12. Oktober 2014 - ein rundum gelungenes Gemeindefest

Das Kirchweihfest zeigte alle Aspekte eines Gemeindelebens: zusammen gestalten, gemeinsam anpacken, miteinander feiern und dabei auch Augen für die Weltkirche haben.

Der Gottesdienst am Sonntagvormittag wurde vom Familiengottesdienstteam gestaltet und vom Kirchenchor musikalisch umrahmt. Am Ende des Gottesdienstes konnten wir von der Kirchengemeinde 10 000 € für Kariobangi spenden und von den Übungsleiterinnen des TSV Oberkochen wurde stellvertretend durch Frau Seitz und Frau Grupp eine weitere Spende in Höhe von 500 € überreicht. Danach verabschiedenten wir die Gemeindemitglieder, die im letzten Jahr ihre bzw. eine ihrer ehrenamtlichen Tatigkeiten meist nach langjährigem Einsatz beendeten und verschönerten unseren Dank mit Rose und einem Piccolo.

Beim Gemeindefest im Rupert-Mayer-Haus konnten die vielen Besucher ein leckeres Mittagessen und Kaffee und Kuchen genießen, den sehr schönen Auftritt unseres Kindergartens bewundern und an einem bunten Programm im Untergeschoss mitmachen. Auch nachmittags ging der Blick über Oberkochen hinaus: Pfarrer Martin stellte sein Hilfsprogramm für indische Mädchen vor. Jugendliche vom Ernst-Abbe-Gymnasium übergaben eine Spende in Höhe von 322 € für Kariobangi, und an den Verkaufsständen konnten selbst hergestellte Waren von der Katholischen Frauengemeinschaft und vom Eine-Welt-Laden erworben werden. Auch der Erlös dieser Verkäufe wird zur Unterstützung von Missinsprojekten verwendet.

Wir danken allen Spendern für ihr Engagement, den zahlreichen Gästen für ihr Kommen - hier konnten wir uns über die gelebte Ökumene freuen - und vor allem den zahlreichen Helfern! Wie könnte so ein großes Fest gefeiert werden ohne die vielen, vielen Helfer - ob sie im Rampenlicht stehen oder an vorderster Front bzw. unsichtbar im Hintergrund arbeiten. Die Mitarbeit jedes Einzelen, ob Gottesdienst, im Ruper-tMayer-Haus bei der Bewirtung, in der Küche, beim Kinderprogramm, an Verkaufsständen war notwendig und hilfreich für das diesjährige, gelungene Kirchweihfest. Deshalb sei alle Helferinnen und Helfern, ob jung oder alt, gleichermaßen ein ganz großes Dankeschön für ihre Hilfsbereitschaft und ihr Engagement gesagt!

Pfarrer Andreas Macho und Konrad Werner, 2. Vorsitzender


Seitenanfang