Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberkochen

 

Startseite

Aktuelles

Termine

Jahresablauf

Gottesdienste

Verantwortliche

Gemeinde

Kindergarten St. Michael

Soziale Einrichtungen

 

Gruppen

  Caritaskonferenz

  Kath. Frauengemeinschaft

  Ministranten/Jugend

  Kinder

  Kolpingfamilie

  Kirchenchor

   mia via

 

Partnerschaften

Was ist, wenn ...?

Seelsorgeeinheit

Archiv

Links

Von A - Z

Impressum

 

 

 

 

 

Wallfahrt nach Regensburg am 20. Juni 2012

Bei angenehmen Temperaturen starteten 32 gut gelaunte Wallfahrer die Fahrt nach Regensburg. Mit einem herzlichen „Willkommen“ begrüßten Pfarrer Macho und Annemarie Balle von der Kath. Frauengemeinschaft die Gruppe. Morgengebet und Lieder stimmten auf den Wallfahrtstag ein. Abschalten vom Alltag, sich wieder auf das Wesentliche besinnen, die Natur genießen, Ruhe finden beim Gebet und guten Gesprächen mit Gleichgesinnten, das konnten die Pilger erfahren.

Bald war das Ziel, die Bischofsstadt Regensburg, erreicht. Die imposanten Türme des im gotischen Stil erbauten Domes (13. - 16. Jahrh.) grüßten schon von weiter Ferne. Ein schöner Gottesdienst mit Pfarrer Macho in der „Alten Kapelle“ zu unserer lieben Frau geweihten Kirche war sicherlich ein Highlight. Die vergoldete Ausstattung der im 11. – 15. Jahrh. erbauten Dominikaner Kirche überraschte die Wallfahrer.

Bei einem zünftigen Mittagessen tankten wir wieder unsere Energie auf. Der Zeitplan ließ nur einen kurzen Blick in den mächtigen Dom mit seinen prächtigen bunten Fenstern zu. Vorbei an herrlichen Patrizierhäusern ging es zur steinernen Brücke. Dort hatten wir einen herrlichen Blick auf die Donau und die Flusslandschaft. Weiter ging es über die eiserne Brücke zur Schiffsanlegestelle. Hier konnten wir das nagelneue wunderschöne Swarovski-Kristallschiff „Prinzessin“ mit seinen tanzenden Lüstern, der funkelnden Kristalltreppe, in der tausende Kristalle verarbeitet wurden, betreten. Eine herrliche Schifffahrt mit Strudelgedeck, vorbei an Burgen und Sicht auf die Walhalla, belohnten die zurückliegenden Anstrengungen. Eine fröhliche Heimfahrt mit lustigen Liedern rundeten die gelungene Wallfahrt ab.

Annemarie Balle

 

Seitenanfang